Medienmitteilung

GIA Informatik übernimmt Avectris

Medienmitteilung |
GIA Informatik AG mit Sitz in Oftringen übernimmt per sofort 100% der Aktien von Avectris AG mit Sitz in Baden. Durch die Transaktion entsteht eine der grössten Schweizer IT-Dienstleisterinnen mit über 600 Mitarbeitenden an den bestehenden Standorten. Ein Stellenabbau ist nicht geplant.

Eine der grössten Schweizer IT-Dienstleisterinnen entsteht. GIA Informatik AG hat heute mit den bisherigen Eigentümern von Avectris – Axpo Holding AG, Elektrizitätswerke des Kantons Zürich und AEW Energie AG – einen Kaufvertrag abgeschlossen, wonach GIA Informatik 100% der Aktien von Avectris übernimmt. Die Transaktion wurde bereits heute vollzogen.

GIA Informatik und Avectris sind auf unterschiedlichen Märkten mit vergleichbaren Dienstleistungen präsent und ergänzen sich somit in idealer Weise. Die Käuferin GIA Informatik und Avectris bieten ganzheitliche IT-Services einschliesslich Cloud & Datacenter, Workplace-Lösungen, SAP-Beratung und -Implementierung, RPA, Digitalisierungslösungen sowie CAD/PDM-Lösungen an. GIA Informatik fokussiert auf Industriebetriebe, während Avectris ihren Schwerpunkt im Bereich der Versorger, im Gesundheitswesen, der Finanzwirtschaft sowie bei Dienstleistern hat.

Im Rahmen der Übernahme haben die Verkäufer zugesagt, ihre IT-Leistungen weiterhin von Avectris zu beziehen.

Peter Merz, CEO von GIA Informatik, kommentiert: «Wir beobachten die starke Performance von Avectris schon lange und sind von der hohen Qualität des Leistungsangebots überzeugt. Gemeinsam werden Avectris und GIA Informatik bedeutende Mehrwerte für Mitarbeitende und Kunden schaffen.»

Ales Kupsky, CEO a.i. von Avectris ergänzt: «GIA Informatik und unser Unternehmen ergänzen sich hervorragend. Ich bin überzeugt, dass die Zusammenführung der beiden Unternehmen dank ähnlicher Werte sowohl für Mitarbeitende als auch für Kunden optimale Perspektiven eröffnet.»

Stephan Wintsch, Verwaltungsratspräsident der Käuferin GIA Informatik: «Wir freuen uns eine aktive Rolle bei der Konsolidierung der IT-Dienstleistungsbranche zu übernehmen. Nach mehreren kleineren Akquisitionen gelingt uns nun durch die Übernahme von Avectris der Sprung auf eine führende Position im Schweizer IT-Markt.»

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.